Mercurial? Mercurial!

Ich habe Mercurial entdeckt. Dieses Versionsmanagementsystem ist einfach, gut dokumentiert und sehr performant. Im Gegensatz zu Subversion (was ich bis jetzt benutzt habe), braucht es aber keinen Server, was für mich natürlich ein großer Vorteil ist (ich habe keinen Server 🙁 ). Mercurial lässt sich gut und einfach in IDEs wie Eclipse und Netbeans integrieren, es gibt die üblichen Tools wie für SVN und CVS (z.B. TortoiseHG für Windows). Nach der Migration zu Netbeans kommt jetzt der nächste große Umstieg 😉