Meine erste Applikation für SailfishOS

Am Wochenende habe ich tatsächlich einmal ein privates Softwareprojekt so weit gebracht, dass man es tatsächlich nutzen kann. Schon für meine webOS-Geräte wollte ich immer mal eine kleine Applikation schreiben. Wegen fehlender Zeit und zu wenig Ehrgeiz, mich in die APIs einzulesen, ist daraus aber nie etwas geworden.

Mit meinem Jolla und dem Betriebssystem SailfishOS ist es aber nun doch etwas geworden:
Die Applikation holt Euch die Lesezeichen von Eurem ownCloud-Server und stellt sie in einer Liste dar. Die einzelnen Lesezeichen lassen sich dann im SailfishOS-Browser öffnen.
Zugegeben, dass ist nicht viel, hat aber Spaß gemacht. Jetzt kann ich endlich sagen, dass ich mal eine App in Qt geschrieben habe – und dass ohne eine einzige Zeile in C++ zu schreiben!

Die Applikation findet ihr auf openrepos zum Download oder zur Installation über die Warehouse App.

So sieht die Applikation dann auf einem Jolla aus: