Huawei E169G unter openSUSE 11.0

Ich habe gestern abend openSUSE 11.0 ausprobiert und an der üblichen Stelle einen kurzen Installationsbericht erstellt (jaja, Archlinux ist auf dem Thinkpad im Moment wieder in Urlaub…). Zum ersten Mal habe ich eine 64bit-Installation gewagt und bin überrascht – alles läuft wie sonst, nur (gefühlt) ein wenig schneller 😉

Nur eine Sache vorweg: openSUSE nutzt den noch nicht offiziell veröffentlichten Networkmanager 0.7 und bietet Unterstützung für viele UMTS-Modems, darunter auch das Huawei E169.

So gehe ich mit dem E169 unter openSUSE 11.0 ins Internet:
1. USB-Modem VOR Systemstart einstecken
2. Mit dem Networkmanager eine „Auto GSM“-Verbindung aufbauen
3. Surfen!