hätte ich mal auf Euch gehört…

Ich war heute beim MLP-Berufseinsteiger-Seminar. Dass das ganze eine unverbindliche Verkaufsveranstaltung werden würde, war mir ja klar, aber das Versprechen, einmal in die Gehaltsdatenbank schauen zu können, hat mich doch gelockt. Den Einblick habe ich natürlich nicht gekriegt 😉
Dafür habe ich erfahren, dass ich nach meinem Studium, obwohl ich ein wesentlich höheres Grundgehalt als nach der Ausbildung haben werde, viel weniger Geld zur Verfügung haben werde als nach der Ausbildung. Boah. Warum studiert man dann?
Aber MLP kann da ja helfen und einem im Leben bis zu einer Viertel Million Euro rausholen!!! Nochmal Boah. (Ich habe weder Block, noch Kugelschreiber noch Handout mitgenommen…)

Dafür bin ich jetzt 3 Stunden älter! Auch ein Bewerbungsvorteil 🙂
Ein gutes hatte das Seminar aber doch: Ich fühle mich besser. Mitten in „Ich bin im 10. Semester Informatik an der FH Dortmund und vielleicht bin ich ja in 2 Semestern fertig.“ und „Ich studiere im 8.Semester Wirtschaftspsychologie.“ war ich der Einäugige unter den Blinden.
„Echt, man muss sich vor einem Vorstellungsgespräch vorbereiten? Diese Information war für meine Karriere echt von Bedeutung.“

Naja, Berater müssen ja auch an irgendwelchen Leuten Geld verdienen…